Cie Quilla

Tanz und Performance Compagnie

Die Tanz- und Performance Compagnie Quilla wurde 2008 von Sarah Keusch gegründet. Seit 2011 bilden Rebekka Scharf und Sarah Keusch den festen Kern der Compagnie. Neben Auftritten auf den Brettern diverser Konzert- und Tanzbühnen, sind es vor allem ortsspezufuscge Performances, welche die Compagnie ausmachen. Die Vorliebe für verlassene Orte und stillgelegte Industriegebäude prägen die Bewegungssprache ihrer Arbeit mit. Vergänglichkeit, Gegenwärtigkeit und eine mitschwingende Melancholie ist stets spürbar, die Choreografien weisen einen Vanitas Charakter auf.
Die Cie Quilla setzt auch gerne Denkmäler für abrissgeweihte Gebäude und Häuser, welche einen besonderen Charakter ausstrahlen. Mit dem Medium Video/Film erweisen sie ihnen sozusagen eine letzte Ehre. Es ist der Untergrund, Hintergrund, die Innenseite, Kehrseite, das Verborgene und in Vergessenheit geratene, das in den Arbeiten der Cie Quilla gerne hervorgehoben wird.
Die Zusammenarbeit mit der Filmemacherin Jeanine Reutemann ist ein bedeutender Teil. Videoarbeiten vermögen diese Vergänglichkeit zu transformieren.
Mit dem Medium Video/Film schwingt eine gewisse Note Unsterblichkeit und Allgegenwärtigkeit mit. Es vermag den flüchtigen, an die Gegenwart gebundenen Tanz in die Zukunft zu transportieren.

 

 

Cie Quilla
Bergmattenstrasse 548
5618 Bettwil
www.sarahkeusch.com
www.redmorpheus.com

zu unserem Projekt