Maschinen wie ich: Von Robotern und Cobots

Museum Aargau lädt zu einer Reise in die Welt der Robotik ein

In der Sonderausstellung "Von Menschen und Maschinen" in Windisch dreht sich alles um Automatisierung und Umbrüche in der Arbeitswelt.

Chefkurator Rudolf Velhagen wagt mit Marc Strub, Geschäftsführer der Bachmann Engineering AG, einen Blick in die Zukunft. Das Zofinger Unternehmen entwickelt seit 40 Jahren Roboter- und Automatisierungsanlagen. In der Ausstellung ist eine Leihgabe von Bachmann Engineering ausgestellt: Ein sogenannter Cobot des Typs UR10. Coboty sind Roboter, die mit Menschen zusammenarbeiten, statt diese zu ersetzen.

Projektinformationen


Helle Nacht Programm
am 22. Oktober 2021

Helle Nacht Programm von 17 bis 22 Uhr

Der Talk mit Marc Strub findet stündlich zwischen 17 und 22 Uhr statt, inklusive Demonstration des Industriecobots.

Zudem liest Rudolf Velhagen aus "Maschinen wie ich" von Ian McEwan. Das Buch wirft Fragen nach den ethischen Vorstellungen von Maschinen auf, aber auch nach deren Entwicklung von Gefühlen bis hin zum eigenständigen Denken und Handeln.

Die Sonderausstellung «Von Menschen und Maschinen» ist den ganzen Abend geöffnet.


Eintritt

CHF 20.--


Schutzmassnahmen,
Anmeldung & Kontakt

Anmeldung empfohlen
Kontakt: www.museumaargau.ch

Es gelten an der ganzen Helle Nacht die gängigen kantonalen Schutzmassnahmen (d.h. für die meisten Veranstaltungen Zertifikatspflicht)


Ort

Die Sonderausstellung "Von Mensch und Maschinen", in der der Anlass stattfindet, befindet sich in Windisch. Das SBB Historic-Gebäude liegt wenige Gehminuten vom Bahnhof Brugg entfernt. Der Weg zur Ausstellung ist signalisiert.

SBB Historic
Lagerstrasse
5210 Windisch


Veranstalter

Museum Aargau

Institution zeigen