«Im Fluss - Literatur zwischen Aare, Limmat, Reuss und Rhein»

4.9.2020 - 10.1.2021, Aarau

Eine Entdeckungsreise entlang den Flüssen und durch die Literatur

Der Aargau ist der Wasserkanton schlechthin und eignet sich wie keine zweite Region, um Flüsse in ihrer literarischen, ästhetischen und gesellschaftlichen Dimension zum Thema zu machen. Die Wichtigkeit von Flüssen für die industrielle Entwicklung im Aargau wurde längst erkannt und aus historischer Perspektive auch schon fundiert beleuchtet. Die Ausstellung «Im Fluss» schliesst daran an, sie beleuchtet den Natur-, Kultur- und Industrieraum des Aargaus jedoch aus einer neuen Perspektive, indem sie einen literarisch-künstlerischen Zugang wählt. Dies aus der Überlegung heraus, dass gerade die Literatur ein besonders sensibler Seismograf ist für Veränderungen, wie etwa die zunehmende Durchdringung von Natur- und Industrielandschaft. Das Team des Forum Schlossplatz entwickelt dieses ambitionierte Projekt in enger Zusammenarbeit mit der Literaturwissenschaftlerin Christa Baumberger (Gastkuratorin) und dem Szenografen Simon Husslein für den Herbst 2020.

Projektinformationen


Zeit

4.9.2020 - 10.1.2021
Mittwoch, Freitag, Samstag 12 - 17 Uhr
Donnerstag 12 - 20 Uhr
Sonntag 11 - 17 Uhr
Montag und Dienstag geschlossen


Ort

Forum Schlossplatz


Veranstalter

Forum Schlossplatz
Schlossplatz 4
5000 Aarau

Institution zeigen



Unterstützt durch:

Swisslos, Aargauer Kuratorium