Sanatorium zum Feuervogel

Jubiläumsinszenierung

28.08.2020 bis 26.09.2020, Lenzburg

Das Landschaftstheater Lenzburg realisiert seit 2000 ambitioniertes Laientheater. Unter professioneller künstlerischer Leitung werden besondere Orte in und um Lenzburg bespielt. Für das zwanzigjährige Jubiläum engagieren wir die künstlerische Leitung des Vereins der Flaneure, der von der Regisseurin Anouk Gyssler und der Dramaturgin Maja Bagat in Basel gegründet wurde. Die beiden Aargauerinnen sind in der ganzen Deutschschweiz tätig, wobei ungewohnte Orte integraler Bestandteil ihrer Inszenierungen sind. Anouk Gyssler und Maja Bagat suchen die Herausforderung von vordergründig theaterfernen Räumen und schaffen es, ihnen ein Eigenleben zu geben.

Für die Jubiläumsinszenierung «Sanatorium zum Feuervogel» (AT) nehmen wir uns gemeinsam – sowie in enger Kooperation mit dem Museum Burghalde – ein besonderes Areal vor: die ehemalige Seifenfabrik am Fusse des Schlossbergs in Lenzburg. Die Theaterproduktion «Sanatorium zum Feuervogel» nimmt das Publikum mit auf eine sinnliche Reise durch die Welt der Hygiene: mit ihren Glanzleistungen und Abgründen, ihren individuellen wie gesellschaftlichen Dimensionen, alles erlebbar durch die Bespielung des ehemaligen Gebäudes der Seifenfabrik und seiner Umgebung. Die Wahl der «Seifi» als Spielort holt das Landschaftstheater mitten in die Stadt Lenzburg und lässt gleichzeitig einen Blick frei auf die Anfänge des Vereins – bespielte er doch im Jahr 2000 mit «Frühlingserwachen» den Goffersberg. In den 20 Jahren seines Bestehens verfolgte das Landschaftstheater stets die Ambition, anspruchsvolles und hochkarätiges Theater für die Menschen in der Region zu realisieren. Mit «Sanatorium zum Feuervogel» knüpfen wir an diese Tradition an. Im Arbeitsprozess soll stets ein Blick zurück mitschwingen und die erdichteten Geschichten, die genähten Kostüme und die lebendigen Figuren aus der Vergangenheit in die Konzeption einfliessen. 
Die Jubiläumsproduktion ist Teil des Themenjahrs des Vereins IndustrieWelt Aargau. Unter der Dachmarke #ZeitsprungIndustrie wird der Bevölkerung von September 2019 bis November 2020 die Bedeutung der Aargauer Industrie für die Entwicklung des Kantons in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vermittelt. Ein vielfältiges Angebot im ganzen Kanton mit Ausstellungen, Betriebsführungen, Podiumsdiskussionen sowie Tanz- und Theaterproduktionen an originalen Industrieorten steht auf dem Programm. Wir freuen uns, dass wir als einzige Theaterproduktion vom Netzwerk und der breiten Kommunikation des Themenjahres profitieren werden.
Unter der Regie von Anouk Gyssler entsteht ein sinnlich-atmosphärisches Theaterereignis mit mehreren Stationen im Innen- und Aussenraum des Seifi-Areals. Die Inszenierung wird am 28. August 2020 Premiere feiern. Der Autor Lucien Haug bringt seine internationale Erfahrung an Stückentwicklungen ein. Er schreibt ein Stück in enger Zusammenarbeit mit der künstlerischen Leitung und einem Ensemble von 10-15 Spieler*innen aus der Region. Mit «Sanatorium zum Feuervogel» (AT) nehmen wir das Publikum auf eine Entdeckungsreise mit. Während des Rundgangs werden die Zuschauer*innen zu aufmerksamen Flaneur*innen und entdecken Verborgenes, das dem alten Gebäude eingeschrieben ist.

Projektinformationen


Zeit

28.08.2020 bis 26.09.2020
13 Abendvorstellungen


Veranstalter

Verein Landschaftstheater Lenzburg

Institution zeigen



Unterstützt durch:

Swisslos