«Was willst du einmal werden?»

25.9.2020 – 29.3.2021, Baden

Berufsbilder im Wandel

Das Historische Museum Baden widmet sich in der Sonderausstellung dem Wandel der Berufsbilder in den letzten 100 Jahren. Zusammen mit den Lernenden der Berufsfachschule BBB (BerufsBildungBaden) entstehen Hörgeschichten über Berufsträume und Traumberufe, über verschwundene und neue Berufe, über Berufswelten und Berufungen. Die Geschichten verbinden die Sonderausstellung im Historischen Museum Baden mit der Lounge im Gartensaal der BBB.

 «Was willst du einmal werden?» Tierärztin, Feuerwehrmann, Astronaut oder Meeresforscherin – einen Traumberuf können fast alle Kinder auf Anhieb nennen. Wer in der Berufswelt steht, weiss, dass die Realität nur noch wenig mit den kindlichen Vorstellungen zu tun hat.

Die Ausstellung entführt Sie in die Welt der Traumberufe und bringt sie zurück in die Realität: Wie haben sich Berufsbilder und Arbeitsmodelle in den letzten 100 Jahren verändert? Inwiefern beeinflusst die Digitalisierung die Berufswelt? Wird es sie weiterhin geben, die typischen Frauen- und typischen Männerberufe, die Berufsträume und die Traumberufe? Welche Berufe gab es einmal, wen wird es bald nicht mehr brauchen? Berufslernende der BBB entwickeln Hörgeschichten, welche die Ausstellung mit der Lounge im Gartensaal der BBB verbindet. Die Geschichten laden ein, in die Berufswelten der heutigen jungen Generation einzutauchen

Projektinformationen


Zeit

25. September 2020 – März 2021
Dienstag - Samstag: 13 – 17 Uhr
Donnerstag: 12 – 19 Uhr
Sonntag:10 – 17 Uhr
Montag: geschlossen


Ort

Historisches Museum Baden
Landvogteischloss, Wettingerstrasse 2, CH-5400 Baden
Tel. +41 56 222 75 74, hist.museum@baden.ch


Veranstalter

Historisches Museum Baden

Institution zeigen



Unterstützer

Stadt Baden